FREIHEITEN

Foto: Murat Bay
Akademiker im Hungerstreik

„Über unsere Zukunft entscheidet der Weg des Widerstands“

Am 1. Dezember kam Nuriye Gülmen aus der Untersuchungshaft frei. Die aus politischen Gründen entlassene Akademikerin befindet sich seit 282 Tagen im Hungerstreik. Und sie...
Erk Acarer, 2017-12-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Gesellschaftskritik

Akademiker im heiligen Dreieck

Deutschland ist das erste Ziel für verfolgte türkische Akademiker*innen. Ihre Kritik an Universität und Gesellschaft hört aber auch hier nicht auf.
Beyza Kural, 2017-12-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: İrfan Aktan
Demirtaş vor Gericht

Anhörung ohne Angeklagten

Am ersten Prozesstag gegen den HDP-Chef Selahattin Demirtaş erschien der Angeklagte nicht. Das Gericht entschied, ihn nicht aus der Untersuchungshaft zu entlassen
İrfan Aktan, 2017-12-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: Privat
Pressefreiheit

Eine Tür geöffnet

Seit fast einem Jahr sitzen die beiden Journalisten in Untersuchungshaft. Am Mittwoch wurden sie frei gelassen. Die Anklage bleibt bestehen.
2017-12-06

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Gerichtsberichterstattung in der Türkei

Schlafen im Justizpalast

Vom Alltag einer Gerichtsreporterin in Zeiten massenhafter Festnahmen von Kollegen
Canan Coşkun, 2017-12-04

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Fall Yücel vor dem EGMR in Straßburg

Stellungnahme ohne neue Beweise

Die lange erwartete Stellungnahme der türkischen Regierung zum Fall Deniz Yücel ist beim EGMR angekommen – und enthält nicht mehr als die bisher bekannten Vorwürfe.
taz. gazete, 2017-12-01

MEHR VOM AUTOR
Foto: Çağdaş Hukukçular Derneği (ÇHD)
Der Rechtsanwalt Selcuk Kozagacli
Rechtsanwalt in Untersuchungshaft

Bis alle Rechnungen beglichen sind

Selçuk Kozağaçlı ist ein Rechtsanwalt, der sich in gesellschaftspolitisch brisante Justizfälle einmischt – und nun verhaftet wurde.
Erk Acarer, 2017-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Privat
Deniz Yücel steht vorm Wasser
Deniz Yücel über die Absurdität der Haft

Klagt mich endlich an

271 Tage ist Welt-Korrespondent Deniz Yücel in Haft, ohne Anklageschrift. Er hat eine Einzelzelle, muss allein Fußball spielen und seinen Strom selber zahlen.
Doris Akrap, 2017-11-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: Screenshot, youtube.com
Der Talkshowmoderator Beyaz.
Mütter in Haft

Der Gefängniskoffer eines Babys

Ayşe Çelik sagte in einer Fernsehshow: „Kinder sollen nicht sterben“ und muss dafür ins Gefängnis. Vor kurzem bekam sie ein Baby und hofft auf Haftaufschub
Banu Güven, 2017-11-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Günter Wallraff protestiert vor dem Gericht für Pressefreiheit.
Prozess gegen Zeitungen

„Sollen wir Journalismus von den Staatsanwälten lernen?“

Am Dienstag standen in Istanbul gleich zwei Zeitungen vor Gericht: Zwei Mitarbeiter von Özgür Gündem wurden freigelassen, vier von Cumhuriyet müssen in Haft bleiben.
Dilek Şen, 2017-10-31

MEHR VOM AUTOR
Foto: taz.gazete
Inhaftierter Journalist in der Türkei

Justizminister soll Fragen zu Deniz Yücel beantworten

Der seit über acht Monaten ohne Anklage in der Türkei inhaftierte Journalist Deniz Yücel ist Gegenstand einer parlamentarischen Anfrage der Oppositionspartei CHP.
taz. gazete, 2017-10-30

MEHR VOM AUTOR
Foto: Banu Güven
Peter Steudtner nach seiner Freilassung.
Freilassung von Menschenrechtsaktivisten

Der Bus, der in die Freiheit fuhr

In der Nacht zu Donnerstag kamen Peter Steudtner und sieben weitere Menschenrechtsaktivisten frei. Unsere Autorin hat sie empfangen
Banu Güven, 2017-10-26

MEHR VOM AUTOR
Foto: Rebecca Hendin
Die angeklagten Menschenrechtler.
Erfreuliche Nachrichten aus der Türkei

Menschenrechtler freigelassen

Nach zwölf Stunden Verhandlung lässt das Gericht acht Menschenrechtler frei, darunter Peter Steudtner. Der Prozess geht am 22. November weiter.
taz. gazete, 2017-10-26

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Alles Gute zum Geburtstag, Murat Sabuncu

„Wir werden die Freiheit feiern“

Murat Sabuncu, Chefredakteur der türkischen Zeitung Cumhuriyet, befindet sich seit 360 Tagen in Haft. Seinen 48. Geburtstag feiert er in der Haftanstalt von Silivri.
Dilek Şen, 2017-10-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: Zeynep Özatalay
Prozess gegen Journalisten in der Türkei

„Sollen wir nicht darüber reden?“

Einige Journalisten sind in der Türkei angeklagt – sie berichteten über geleakte Mails des Energieministers. Auszüge aus ihren Verteidigungsreden.
Gülten Sarı, 2017-10-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Zeynep Özatalay
Prozess gegen Journalisten in der Türkei

„Sollen wir nicht darüber reden?“

Aus den Verteidigungsreden einiger Journalisten, denen in der Türkei der Prozess gemacht wird, weil sie über geleakte Mails des Energieministers berichteten.
taz. gazete, 2017-10-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Birgün
Berat Albayrak, seine Frau und Recep Tayyip Erdogan sowie sein Frau stehen nebeneinander und heben die Arme. Hinter ihnen zeichnen sich ihre Schatten an einer Wand ab
Prozess gegen Journalisten in der Türkei

Ein Maulkorb für die Pressefreiheit

Sechs Journalisten sind angeklagt: Sie hatten über heikle E- Mails des Energieministers und Erdoğan-Schwiegersohns Berat Albayrak berichtet.
Beyza Kural, 2017-10-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: Tarık Tolunay
Nuriye und Semih

„Die Hälfte von uns ist drin geblieben“

Im Prozess gegen die hungerstreikende Akademikerin Nuriye Gülmen und den Lehrer Semih Özakca, entschied das Gericht, den Lehrer freizulassen
Erk Acarer, 2017-10-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: Dilek Şen
Der Journalist Fehim Taştekin.
Verbotene Bücher

„Das Wort ‚kurdisch‘ reicht schon aus“

Kritische Bücher werden in der Türkei nicht nur verboten. Die türkische Justiz instrumentalisiert sie auch als Beweismittel für Terrorvorwürfe.
Dilek Şen, 2017-10-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: taz.gazete
Frankfurter Buchmesse

Die Türkei ist nicht ganz verloren

Auf der Buchmesse herrschte großes Interresse für die Entwicklung in der Türkei. Kritische, in Deutschland selten zu hörende Autoren und Journalisten erhielten viel...
Volkan Ağar, 2017-10-17

MEHR VOM AUTOR
Foto: Gündem Çocuk Derneği
Eine Frau demonstriert gegen ihre Entlassung mittels eines Notstsanddekrets.
Zivilgesellschaft

„Ein Teil der Gesamtstrategie“

Seit dem Putschversuch regiert der türkische Staat per Notstandsdekret und nutzt die Übergangsgesetze zur Entledigung der Opposition; inzwischen auch von NGOs.
Ezgi Karataş, 2017-10-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: Hinrich Schultze
Kurdischer Politiker über seine Flucht

„Nur hier fühle ich mich sicher“

Burhan Kocaman ließ seine Familie in Hamburg zurück, um Bürgermeister in seiner Heimatstadt Karakoçan zu werden. Die türkische Regierung ließ ihn verhaften.
Lena Kaiser, 2017-10-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Eine Plakat mit dem Portrait von Mesale Tolu
Prozess gegen Journalistin

Keine Freiheit für Meşale Tolu

Die deutsche Journalistin Meşale Tolu verteidigt sich gegen den Vorwurf der Terrorunterstützung. Das Gericht entschied die Fortsetzung ihrer Haft.
Volkan Ağar, 2017-10-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: Beyza Kural
Eine der Gründerinnen der Off-University: Tuba Inal Çekiç.
Akademiker*innen für den Frieden

Universität aus dem Exil

Akademiker*innen, die in der Türkei entlassen wurden und ins Exil gingen gründen mit deutschen Kolleg*innen eine alternative Universität: Die Off-University.
Beyza Kural, 2017-10-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Protest vor einer Kirche für Peter Steudtner
Menschenrechtler*innen in der Türkei angeklagt

Steudtner soll Terroristen unterstützt haben

Laut Anwälten legt die Staatsanwaltschaft keinerlei Beweise oder Anhaltspunkte für kriminelle Aktivitäten des inhaftierten deutschen Menschenrechtsaktivisten vor.
Ali Çelikkan, 2017-10-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: özel
Meşale Tolu

„Das ist eine Geiselnahme“

Die deutsch-türkische Journalistin Meşale Tolu sitzt in Istanbul im Gefängnis. Erst fünf Monate nach der Verhaftung wird ihr nun der Prozess gemacht. Wie fair kann er...
Ali Celikkan, 2017-10-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Menschen laufen in verschiedene Richtungen
Fluchtgeschichte eines syrischen Kurden

„Ich dachte, jetzt ist es vorbei“

Azads Flucht beginnt, als das Krankenhaus, in dem er arbeitet, bombarbiert wird. Er versuchte es erst in der Türkei, gab dort auf und ist nun in Berlin.
Samil Sarikaya, 2017-10-04

MEHR VOM AUTOR
Foto: Çağdaş Erdoğan
Eine Junge springt in einer Wohnung
Pressefreiheit

Kemal und Çağdaş

Kemal Özer, Naturfotograf und Çağdaş Erdoğan, preisgekrönter Fotojournalist sind seit kurzem in Haft. Sie stehen unter Terrorverdacht.
Mehveş Evin, 2017-09-26

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sinan Taşçı
Cumhuriyet-Prozess

Eine richtige, vier falsche Entscheidungen

Am dritten Verhandlungstag im Prozess gegen Cumhuriyet-Mitarbeiter wurde der Autor Kadri Gürsel freigesprochen. Das Gericht gestand, dass es „Probleme bei der...
Gülten Sarı, 2017-09-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sonja Trabandt
Eine Frau mit kurzen dunklen Haaren steht vor einer bunt gestreiften Wand
Feminismus

„Warum sollte ich mich bremsen?“

Gender und Race sind die Revolution – und keine Randthemen, sagt die Feministin. Ein Gespräch über das Wort „Bitch“, Objektivität und rechte Bewegungen.
Sibel Schick, 2017-09-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkische AkademikerInnen

Freiheit der Wissenschaft in Gefahr

Akademiker*innen aus der Türkei bekommen auch in Deutschland Repressionen zu spüren. Türkische Nationalisten haben versucht, ein Workshop in Berlin zu den Massakern an...
Hülya Gürler, 2017-09-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: Tarık Tolunay
Prozess gegen Gülmen und Özakça

Es fehlte nur eine Guillotine

Die Akademikerin Nuriye Gülmen und der Lehrer Semih Özakça befinden sich seit 190 Tagen im Hungerstreik. Sie fordern ihre Arbeitsplätze zurück. Vor 113 Tagen wurden sie...
Erk Acarer, 2017-09-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Staatliche Medien

Erdoğans Weltbild auf Spanisch

Die regierungsnahe türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet nun auch in Lateinamerika. Ein kolum­bianischer Journalist leitet das Büro.
Ralf Pauli, 2017-09-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Prozess gegen Cumhuriyet

„Beendet diese Comedy“

In der zweiten Anhörung im Prozess gegen die angeklagten Mitarbeiter der Cumhuriyet entschieden die Richter, niemanden freizulassen.
Gülten Sarı, 2017-09-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Grüße ins Gefängnis

Glückwunsch, du rotzfreches Vorbild!

Über 200 Leser schrieben uns ihre Geburtstagsgrüße an den in der Türkei inhaftierten ehemaligen taz-Redakteur Deniz Yücel. Eine Auswahl
taz. gazete, 2017-09-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Deniz Yücel: Seit 200 Tagen in Haft

Ich bin's, mach auf

„Bei all dem Lärm draußen höre ich nur einem Klang zu: Das ist immer noch Deniz’ Lachen.“ Ein Brief von Dilek Mayatürk-Yücel an die Kritiker ihres Mannes.
Dilek Mayatürk-Yücel, 2017-09-01

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Der Fall Doğan Akhanlı

Vom Freispruch zur „Red Notice“

Inzwischen hat Interpol den „Dringlichkeitsvermerk“ gelöscht, aber die spanischen Behörden haben noch nicht reagiert. Die Geschichte hinter dem Haftbefehl.
Erk Acarer, 2017-08-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Hate Speech

Beleidigung? Nö, Meinungsfreiheit!

Ein Duisburger Lokalpolitiker bedroht Cem Özdemir auf Twitter und erhält eine Geldstrafe. Jetzt fühlt er sich als Opfer Deutschlands und der Justiz.
Ebru Tasdemir, 2017-08-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: Şûjin
Kurdische Frauenzeitung in der Türkei

„Wir sind die Stimme junger Frauen“

Der männliche Staat der Türkei fühlt sich durch die reine Frauenzeitung bedroht. Eine Redakteurin erzählt von der Arbeit unter Repressionen.
Dilan Bicer, 2017-08-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Brief an Deniz Yücel

„Mit der Rückkehr der Kraniche“

Doğan Akhanlı war zweimal in der Türkei inhaftiert und kennt die Haftbedingungen, auch für deutsche Staatsbürger. Im März schrieb er Deniz Yücel einen Brief ins...
Doğan Akhanlı, 2017-08-21

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Doppelstandard der türkischen Polizei

Exekutive misst mit zweierlei Maß

Anders als mutmaßliche IS-Terroristen erfahren Oppositionelle eine gewaltsame und rücksichtslose Behandlung durch die Polizei.
Erk Acarer, 2017-08-17

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Journalisten in Haft

Einfach mal das Gegenteil tun

Vor sechs Monaten begab sich Deniz Yücel freiwillig zur Polizei. Seither sitzt er im Gefängnis. Die Bundesregierung muss handeln. Vielleicht mit neuen Strategien.
Doris Akrap, 2017-08-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Pressefreiheit in der Türkei

Messengerdienst gilt als Beweis

9 Journalisten wurden am Donnerstag in Istanbul festgenommen. Sie nutzten die gleiche App wie Gülenisten und werden nun der Terrormitgliedschaft beschuldigt.
Erk Acarer, 2017-08-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Meşale Tolu seit 100 Tagen im Gefängnis

20 Jahre Haft gefordert

Seit Anfang Mai befindet sich die Journalistin mit ihrem zweieinhalbjährigen Sohn in der Frauenhaftanstalt. Vergangene Woche wurde ein Gerichtstermin bekannt.
Ali Celikkan, 2017-08-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: HDK/HDP Berlin
Interview zu HDP-Mahnwachen

„Frieden ist ein Grundbedürfnis“

Tuğba Hezer Öztürk wurde das Mandat als Abgeordnete entzogen. Wir sprachen mit ihr über die HDP-Mahnwachen und das Frauenprofil der Regierung.
Şamil Sarıkaya, 2017-07-31

MEHR VOM AUTOR
Bild: Tarik Tolunay
Zeichnung eines stehenden Mannes in Anwaltsrobe
Cumhuriyet-Prozess in Istanbul

Freilassung, aber keine Freiheit

Ein Teil der Angeklagten wird aus der Untersuchungshaft entlassen. Der Prozess wird erst Mitte September fortgesetzt.
Ali Celikkan, 2017-07-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: Berrin Simavlıoğlu
4. Tag des Cumhuriyet-Prozesses

Journalismus vor Gericht

17 Mitarbeiter der ältesten Zeitung der Türkei sind wegen Terrorhilfe angeklagt. Die drei Ältesten sind fast so alt wie die Republik. Am Donnerstag verlesen sie ihre...
Canan Coşkun, 2017-07-27

MEHR VOM AUTOR
Foto: Zeynep Özatalay
Ahmet Şık

„Ich verteidige mich hier nicht. Ich klage an.“

Im Prozess gegen die 17 angeklagten Mitarbeiter der Zeitung Cumhuriyet wurde am Mittwoch der prominente Investigativreporter Ahmet Şık angehört. Wir dokumentieren seine...
taz.gazete, 2017-07-27

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Erster Tag des Cumhuriyet-Prozesses

Stickige Luft, kenntnislose Fragen

Beim ersten Prozesstag verteidigten sich Cumhuriyet-Mitarbeiter*innen gegen absurde Vorwürfe. Der Staatsanwalt wusste wenig von der Anklageschrift.
Mehves Evin, 2017-07-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Teun Voeten
Interview mit Barbaros Şansal

„Aus der Scheiße kommt keiner raus“

Wegen eines Videos saß Modedesigner Barbaros Şansal zwei Monate in Haft. Ein Gespräch über schlecht sitzende Damenblazer und die Absolutheit des Rechts.
Fatma Aydemir, 2017-07-24

MEHR VOM AUTOR
Unterstützen Sie taz.gazete und unabhängigen Journalismus im Netz!