ALLE ARTIKEL

Foto: dpa
In der Türkei inhaftierter Deutscher

Adil Demirci kommt unter Auflage frei

Nach zehn Monaten in Haft ordnet ein Istanbuler Gericht an, dass der Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci entlassen wird. Er darf Istanbul jedoch nicht verlassen.
Ece Koçak, 2019-02-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Geschlechtergerechtigkeit statt Blumen

Eine andere Liebe ist möglich

Am Valentinstag gehen Frauen in Istanbul gegen Männergewalt auf die Straße. Ihr Botschaft an Männer: „Auf ungleiche Liebe pfeifen wir“.
Michelle Demishevich, 2019-02-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: Donata Künßberg
Brief aus dem Gefängnis

Eine Frage der Staatsräson

Der Journalist Nedim Türfent sitzt seit über 1.000 Tagen im Gefängnis. In seinem Brief schreibt er über die Tradition der Straflosigkeit in der Türkei.
Nedim Türfent, 2019-02-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: reuters
Menschen stehen in einer Schlange und halten Plastiktüten voll mit Gemüse
Wahlkampf in der Türkei

Gemüsehändler fühlen sich diffamiert

Die türkische Regierung lässt die Stadtverwaltungen von Istanbul und Ankara verbilligtes Gemüse verkaufen. Das soll für bessere Stimmung sorgen.
Jürgen Gottschlich, 2019-02-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: Jörn Neumann
In Türkei inhaftierter Kölner Adil Demirci

Einer, der im Schatten steht

Seit April 2018 sitzt der Kölner Adil Demirci in einem türkischen Gefängnis. Seine Unterstützer kämpfen darum, dass er nicht vergessen wird.
Volkan Ağar, 2019-02-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: Forensic Architecture
Erschossener Anwalt in der Türkei

Neue Erkenntnisse im Fall Tahir Elçi

Bis heute ist nicht aufgeklärt, wer den kurdischen Anwalt 2015 erschossen hat. Nun identifiziert eine Londoner Analyse drei potenziell tatverdächtige Polizisten.
Figen Güneş, 2019-02-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Artikelserie: Digitale Sicherheit

Geben Sie Signal eine Chance

Reporter ohne Grenzen und taz. haben ein Projekt zu digitaler Sicherheit gestartet. Im ersten Artikel unserer Serie sehen wir uns WhatsApp, Telegram und Signal an.
taz.gazete, 2019-02-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: Gül Gündüz
Mutmaßlicher Frauenmord in der Türkei

Gerechtigkeit für Şule Çet

Die Studentin Şule Çet stürzte im Mai 2018 in Ankara aus dem 20. Stock. Ihr Chef steht im Verdacht, sie vergewaltigt und getötet zu haben. Heute begann der Prozess.
Irfan Aktan, 2019-02-06

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Verurteilte Journalistin in der Türkei

„Was bleibt mir übrig als zu lachen?“

Seda Taşkın wurde nach einem Jahr im Gefängnis zu mehr als sieben Jahren Haft verurteilt. Nun kam die Journalistin frei. Ein Interview über ihre Zeit in Haft.
Hayri Demir, 2019-02-04

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sadibey
Skandal nach türkischer Filmgala

Mit Nazikostüm auf dem roten Teppich

Bei einer Filmgala in Istanbul wurde eine Attrappe eines KZs aufgebaut. Das sorgt nach dem Jahrestag der Befreiung von Auschwitz für einen Skandal in der Türkei.
Serdar Korucu, 2019-02-01

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
HIV in der Türkei

Wir sind positiv

Menschen mit HIV bekommen in der Türkei neueste Medikamente. Von der Gesellschaft werden sie aber nach wie vor stigmatisiert.
Barış Altıntaş, 2019-01-29

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sertaç Kayar
Kurdische Politikerin im Hungerstreik

„Ich setze meinen Protest fort“

Am 79. Tag ihres Hungerstreiks wurde die HDP-Politikerin Leyla Güven aus dem Gefängnis entlassen. Wir haben mit ihr über die Haft und ihren Protest gesprochen.
Hayri Demir, 2019-01-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkei schafft Gratisplastiktüte ab

Ein Land auf Plastikdiät

Bisher gab es beim Einkauf in der Türkei Plastiktüten im Überfluss. Seit Jahresbeginn kosten sie Geld. Wie funktioniert die Umstellung? Eine Reportage.
Tuğba Tekerek, 2019-01-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: İnanç Yıldız
Stand-up auf Kurdisch

„Tragödien reichen nicht“

Der Comedian Mehmet Erbey spricht über die kurdische Sehnsucht nach Humor und darüber, wie sich die Regierenden in der Türkei vor dem Witz fürchten.
İnanç Yıldız, 2019-01-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: Büşra Cebeci
#10YearChallenge in der Türkei

Mehr als ein Tuch

Frauen in der Türkei nutzen den Hashtag #10YearChallenge, um sich zu ihrem Leben ohne Kopftuch zu bekennen. Dafür werden sie angefeindet.
Burcin Tetik, 2019-01-21

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
In der Türkei getötete Journalist*innen

Hrant Dink und seine Kollegen

Am 19. Januar 2007 wurde der Journalist Hrant Dink erschossen. Er ist einer von über 65 Journalisten, die seit 1909 ermordet wurden.
Erk Acarer, 2019-01-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
taz hat Geburtstag

So schreiben Sie über die Türkei

Beim Berichten über die Türkei kann man als Journalist*in schon verzweifeln. Wir zeigen, wie’s geht: Suchen Sie Gegensätze! Unbedingt!
Ebru Tasdemir, 2019-01-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Kaos GL
Kolumne Lost in Trans*lation

Wo bleibt die Empörung?

Leid zu vergleichen mag nicht richtig sein. Aber die Doppelstandards bei Frauenmorden und Morden an trans Personen zu zeigen, ist wichtig.
Michelle Demishevich, 2019-01-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Figen Güneş
Intersexualität in der Türkei

Gender Trouble in Akyurt

Im südosttürkischen Dorf Akyurt und umliegenden Orten leben mehr als 20 intersexuelle Menschen. Sie werden ausgegrenzt und sozial benachteiligt.
Figen Güneş, 2019-01-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Wirtschaftskrise in der Türkei

Am liebsten Hackfleisch

Staatspräsident Erdoğan versichert beharrlich, dass es keine Wirtschaftskrise gibt. Doch die Menschen leiden. Der Metzger von Maltepe kann ein Lied davon singen.
Pelin Ünker, 2019-01-11

MEHR VOM AUTOR

 

Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.