ALLE ARTIKEL

Foto: Sedat Suna/epa/picture alliance
Ein Bürger greift nach dem Maschinengewehr eines jungen Soldaten
Neue Erkenntnisse über Putschnacht

Wer wollte die Regierung stürzen?

Die türkische Justiz hat Offiziersschüler als Umstürzler verurteilt. taz. liegen Aufzeichnungen vor, die den Urteilen widersprechen.
Erk Acarer, 2018-11-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: Michelle Demishevich
Kolumne Lost in Trans*lation

Das Schweigen danach

Patriarchal-staatliche Gewalt gegen trans Frauen hat in der Türkei eine lange Geschichte. Unsere Kolumnistin schreibt darüber, wie sie diese selbst erlebt hat.
Michelle Demishevich, 2018-11-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Hozan Canê singt mit Mikrofon
Deutsche in der Türkei verurteilt

Haftstrafe für kurdische Sängerin

Die Sängerin Hozan Canê wurde in der Türkei wegen Terrorvorwürfen zu über sechs Jahren Haft verurteilt. Ihre Tochter kämpft für ihre Freiheit.
Irfan Aktan, 2018-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Serdar Korucu
Antisemitismus in der Türkei

„Wie kann ich sicher sein?“

Am 15. November 2003 starben 28 Menschen bei Anschlägen auf zwei Synagogen in Istanbul. Nun verlassen immer mehr Jüdinnen und Juden das Land.
Serdar Korucu, 2018-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Interview mit kongolesischem Musiker

„Istanbul hat mich ausgewählt“

Enzo Ikah wurde im Kongo wegen seiner regierungskritischen Musik verhaftet. Er flieht und landet in Istanbul. Heute singt er Texte von Aşık Veysel.
Muhsin Topyıldız, 2018-11-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
In eigener Sache: neues -Journal

Auf ein Neues!

Geschichten aus der Türkei und Deutschland über Menschen auf der Suche nach einer anderen Zukunft: Am 20. November erscheint das zweite -Journal.
taz.gazete, 2018-11-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: Privatsammlung Erald Pauw
Deutscher Soldat im Osmanischen Reich

Istanbul, eine deutsche Fantasie

Im ersten Weltkrieg wurde der 19-jährige Georg Steinbach nach Istanbul geschickt. Nun sind seine Memoiren als Buch erschienen.
Verena Niepel, 2018-11-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Interview mit kurdischem Künstler

„Die Freiheit der Kunst verteidigen“

Aus Sorge um Konflikte hat die Stadt Linz am Rhein den Künstler Ali Zülfikar gebeten, sein kritisches Erdoğan-Portrait nicht auszustellen. Nun hängt es doch.
Ebru Tasdemir, 2018-11-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: Donata Künßberg
Brief aus dem Gefängnis

Wie man die Hoffnung nicht verliert

Seit 909 Tagen sitzt Journalist Nedim Türfent in Haft. In seiner Kolumne schreibt er, warum seine ebenso verhaftete Kollegin Seda Taşkın nicht aufgibt.
Nedim Türfent, 2018-11-06

MEHR VOM AUTOR
Foto: Figen Güneş
Zwangsverwaltung in kurdischen Städten

Jungsein in Diyarbakır

Nach Jahren der Kämpfe im kurdischen Südosten der Türkei haben die Jugendlichen genug. Wie arrangieren sie sich mit dem Alltag in der zwangsverwalteten Stadt?
Figen Güneş, 2018-11-05

MEHR VOM AUTOR
Foto: Uygar Önder Şimşek
Stadtumbau in der Türkei

„Wir sollten unseren Kiez verteidigen“

Das Istanbuler Viertel Kuzguncuk war einst multikulturell, dann zog es Künstler an. Doch nun droht der familiären Atmosphäre dort ein Ende.
Wolf Wittenfeld, 2018-11-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: imago
Berichterstattung im Fall Adil Yiğit

Ein Rechercheprotokoll

Die taz schrieb, dass Journalist Adil Yiğit abgeschoben wird. Das war nicht richtig. Die Sachlage ist aber kompliziert.
Volkan Ağar, 2018-10-31

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Adil Yigit wird im Bundeskanzleramt aus der gemeinsamen Pressekonferenz von Merkel und Erdogan geführt
Adil Yiğit nach Protest gegen Erdoğan

Journalist will kein Flüchtling sein

Der Regimekritiker wurde aus der Pressekonferenz von Erdoğan und Merkel gezerrt. Nun gibt es Streit um seine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland.
Volkan Ağar, 2018-10-29

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Adil Yigit bei einer Pressekonferenz in Berlin
Ausländerbehörde macht ernst

Erdoğan-Gegner soll in die Türkei zurück

Der türkische Regimekritiker Adil Yiğit muss ausreisen. Verhindern könnte das ein Asylantrag, doch den will er nicht stellen.
Marthe Ruddat, 2018-10-29

MEHR VOM AUTOR
Foto: ap
Peter Altmaier während seinem Besuch in der Türkei
Altmaiers Türkei-Besuch

Unter Freunden

Wirtschaftsminister Peter Altmaier bemüht sich in Ankara um den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Und die Menschenrechte?
Tobias Schulze, 2018-10-26

MEHR VOM AUTOR
Foto: Shera Grot
Türkeistämmiger Künstler im Ausland

Die Metamorphose eines Künstlers

Anthony Hüseyin wurde im konservativen Urfa geboren und lebt in Rotterdam. Er singt über das Leben und die Emanzipation als schwuler Mann.
Elisabeth Kimmerle, 2018-10-22

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkei diskutiert neues Amnestiegesetz

Gnade für Mörder?

Im türkischen Parlament sorgt ein Gesetzesentwurf zur Amnestie für Kontroversen. Bei der letzten größeren Amnestie wurde jeder 10. Entlassene rückfällig.
Ümit Buget, 2018-10-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Pınar Öğünç
Griechisch-türkische Beziehungen

Auf dem Markt von Ayvalık

Jeden Donnerstag bringt eine Fähre Griechen von Lesbos zum Markt im türkischen Ayvalık. Dort sind die Waren billiger, seit die Lira abgestürzt ist.
Pınar Öğünç, 2018-10-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Dritter Jahrestag des Terroranschlags in Ankara

„Es hätte verhindert werden können“

Am 10. Oktober 2015 starben bei einem Anschlag in Ankara 103 Menschen. Die Anwältin der Opferfamilien wirft den Behörden Versäumnisse vor
Erk Acarer, 2018-10-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: Aysel Sağır
Krise in der Türkei

Warten auf die Dürre

Seit Beginn der Wirtschaftskrise sind die Produktionskosten für ein Buch um 75 Prozent gestiegen. Verleger fürchten um ihre Existenz.
Aysel Sağır, 2018-10-09

MEHR VOM AUTOR

 

Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.