GESELLSCHAFT

Foto: dpa
In der Türkei getötete Journalist*innen

Hrant Dink und seine Kollegen

Am 19. Januar 2007 wurde der Journalist Hrant Dink erschossen. Er ist einer von über 65 Journalisten, die seit 1909 ermordet wurden.
Erk Acarer, 2019-01-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
taz gazete hat Geburtstag

So schreiben Sie über die Türkei

Beim Berichten über die Türkei kann man als Journalist*in schon verzweifeln. Wir zeigen, wie’s geht: Suchen Sie Gegensätze! Unbedingt!
Ebru Tasdemir, 2019-01-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Figen Güneş
Intersexualität in der Türkei

Gender Trouble in Akyurt

Im südosttürkischen Dorf Akyurt und umliegenden Orten leben mehr als 20 intersexuelle Menschen. Sie werden ausgegrenzt und sozial benachteiligt.
Figen Güneş, 2019-01-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Wirtschaftskrise in der Türkei

Am liebsten Hackfleisch

Staatspräsident Erdoğan versichert beharrlich, dass es keine Wirtschaftskrise gibt. Doch die Menschen leiden. Der Metzger von Maltepe kann ein Lied davon singen.
Pelin Ünker, 2019-01-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: taz
Brisante Krebsstudie in der Türkei

Wegen Veröffentlichung angeklagt

Der Istanbuler Staatsanwalt fordert 12 Jahre Haft für den Forscher Bülent Şık, der Daten über erhöhtes Krebsrisiko in zwei türkischen Regionen öffentlich machte.
Jürgen Gottschlich, 2019-01-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Eine trans* Utopie für die Türkei

Gleich einer Zauberfee

Was wäre, wenn eine trans*-Präsidentin regieren würde? taz.gazete-Kolumnistin Michelle Demishevich blickt in die Zukunft und entdeckt Erstaunliches.
Michelle Demishevich, 2019-01-04

MEHR VOM AUTOR
Foto: Figen Güneş
Kommunistische Enklave in der Türkei

Che an der Wand

In der osttürkischen Stadt Ovacık gibt es Gratisbusse und Erntekooperativen. Hier regiert der einzige kommunistische Bürgermeister der Türkei.
Figen Güneş, 2019-01-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Bayerischer Rakı

Auf die Freiheit!

Ak Rakı, destilliert in einem bayerischen Kloster. Eine Geschichte darüber, wie die taz.gazete auf den Schnaps kam.
Ebru Tasdemir, 2018-12-31

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
Mediensystem in der Türkei

„Mit einem Stein viele Vögel erlegen“

Wie die Zeitung „Cumhuriyet“ eine neue Führung bekam und Journalisten im Gefängnis landeten – eine Geschichte von Intrigen und Verrat.
Ali Çelikkan, 2018-12-27

MEHR VOM AUTOR
Foto: Burçin Tetik
Türkische Literatur

Türkisch ist ihr literarisches Universum

Die Schriftstellerin Menekşe Toprak schreibt in zwei Welten, einer deutschen und einer türkischen. Sie ärgert sich über deutsche Verlage. Ein Porträt.
Burcin Tetik, 2018-12-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sonja Trabandt
Besuch in einer Demenz-WG

„Was ich auch sage, ist leer“

Die erste Generation von türkeistämmigen Menschen in Berlin wird alt. Wie ist es, wenn die Erinnerungen an ein bewegtes Leben schwinden?
Elisabeth Kimmerle, 2018-12-21

MEHR VOM AUTOR
Foto: Hürriyet
Getötet in türkischem Polizeigewahrsam

Was geschah mit Festus Okey?

Vor elf Jahren wurde in einem Istanbuler Polizeirevier der nigerianische Geflüchtete Festus Okey erschossen. Nun wird sein Prozess neu aufgerollt.
Canan Coşkun, 2018-12-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Kolumne Lost in Trans*lation

Weg von Tinder und auf die Straße

Die Gespräche bei Tinder verlaufen alle gleich und am Ende gibt es Dick Pics. Dann doch lieber klassisches Daten und Kennenlernen im Café.
Michelle Demishevich, 2018-12-07

MEHR VOM AUTOR
Illustration: Stephanie F. Scholz
Küchentischgespräch über Deutschland

„Es gibt viele von uns“

Ihre Großeltern kamen aus der Türkei. Drei Berlinerinnen über strukturellen Rassismus, die AfD und Deutschlands Verantwortung für rechten Terror.
Canset Icpinar, 2018-12-05

MEHR VOM AUTOR
Foto: Deutsche Nationalbibliothek
Pionierin des Journalismus

Ein Koffer voller Geschichten

Suat Derviş lebte als aufstrebende Journalistin im Berlin der 1930er Jahre. Ihre Erinnerungen zeichnen ein bewegtes Leben nach.
Ayse Gülen Eyi, 2018-12-03

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Yavuz Ulaş steht in einem Wald
Eine Fluchtgeschichte aus der Türkei

Der Traum vom neuen Leben

Yavuz Ulaş wurde aus dem Gefängnis entlassen, doch er war nicht frei. Also überquerte er einen reißenden Fluss und kaufte einen gefälschten Pass.
Tunca Öğreten, 2018-11-30

MEHR VOM AUTOR
Foto: Mayınsız Bir Türkiye Girişimi
Landminen in der Türkei

Vermintes Gebiet

Fast eine Million Minen sind in der Türkei noch aktiv. Immer wieder kam es in der Vergangenheit zu Unfällen. Doch die Türkei hinkt bei der Räumung hinterher.
Tunca Öğreten, 2018-11-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: Sevda Aydın
Syrische Geflüchtete in der Türkei

„Wir haben Angst“

In İzmir leben 140.000 Syrer*innen. Viele Einheimische sehen sie als Gäste, die irgendwann wieder zurückkehren sollen – manche greifen die Geflüchteten an.
Sevda Aydın, 2018-11-27

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Tag gegen Gewalt an Frauen

Diese kleine, bösartige Maschine

Meinen Schwestern möchte ich dies auf dem Weg mitgeben: Entdeckt eine andere Stimme in eurem Kopf. Eine Stimme, die genau das Gegenteil der bösartigen Stimme ist. Eine...
Ece Temelkuran, 2018-11-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Tag gegen Gewalt an Frauen

„Dieses Gesetz ist lebensnotwendig“

Das Gesetz Nr. 6284 schützt Frauen in der Türkei vor häuslicher Gewalt. Konservative wettern dagegen. Ein Gespräch mit der Anwältin Deniz Bayram.
Elif Akgül, 2018-11-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: Michelle Demishevich
Kolumne Lost in Trans*lation

Das Schweigen danach

Patriarchal-staatliche Gewalt gegen trans Frauen hat in der Türkei eine lange Geschichte. Unsere Kolumnistin schreibt darüber, wie sie diese selbst erlebt hat.
Michelle Demishevich, 2018-11-16

MEHR VOM AUTOR
Foto: Serdar Korucu
Antisemitismus in der Türkei

„Wie kann ich sicher sein?“

Am 15. November 2003 starben 28 Menschen bei Anschlägen auf zwei Synagogen in Istanbul. Nun verlassen immer mehr Jüdinnen und Juden das Land.
Serdar Korucu, 2018-11-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: Vedat Arık
In eigener Sache: neues gazete-Journal

Auf ein Neues!

Geschichten aus der Türkei und Deutschland über Menschen auf der Suche nach einer anderen Zukunft: Am 20. November erscheint das zweite gazete-Journal.
taz.gazete, 2018-11-13

MEHR VOM AUTOR
Foto: Privatsammlung Erald Pauw
Deutscher Soldat im Osmanischen Reich

Istanbul, eine deutsche Fantasie

Im ersten Weltkrieg wurde der 19-jährige Georg Steinbach nach Istanbul geschickt. Nun sind seine Memoiren als Buch erschienen.
Verena Niepel, 2018-11-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: Figen Güneş
Zwangsverwaltung in kurdischen Städten

Jungsein in Diyarbakır

Nach Jahren der Kämpfe im kurdischen Südosten der Türkei haben die Jugendlichen genug. Wie arrangieren sie sich mit dem Alltag in der zwangsverwalteten Stadt?
Figen Güneş, 2018-11-05

MEHR VOM AUTOR
Foto: Uygar Önder Şimşek
Stadtumbau in der Türkei

„Wir sollten unseren Kiez verteidigen“

Das Istanbuler Viertel Kuzguncuk war einst multikulturell, dann zog es Künstler an. Doch nun droht der familiären Atmosphäre dort ein Ende.
Wolf Wittenfeld, 2018-11-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkei diskutiert neues Amnestiegesetz

Gnade für Mörder?

Im türkischen Parlament sorgt ein Gesetzesentwurf zur Amnestie für Kontroversen. Bei der letzten größeren Amnestie wurde jeder 10. Entlassene rückfällig.
Ümit Buget, 2018-10-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: Pınar Öğünç
Griechisch-türkische Beziehungen

Auf dem Markt von Ayvalık

Jeden Donnerstag bringt eine Fähre Griechen von Lesbos zum Markt im türkischen Ayvalık. Dort sind die Waren billiger, seit die Lira abgestürzt ist.
Pınar Öğünç, 2018-10-15

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Dritter Jahrestag des Terroranschlags in Ankara

„Es hätte verhindert werden können“

Am 10. Oktober 2015 starben bei einem Anschlag in Ankara 103 Menschen. Die Anwältin der Opferfamilien wirft den Behörden Versäumnisse vor
Erk Acarer, 2018-10-10

MEHR VOM AUTOR
Foto: Aysel Sağır
Krise in der Türkei

Warten auf die Dürre

Seit Beginn der Wirtschaftskrise sind die Produktionskosten für ein Buch um 75 Prozent gestiegen. Verleger fürchten um ihre Existenz.
Aysel Sağır, 2018-10-09

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkischer Staatspräsident in Berlin

Proteste für und gegen Erdoğan

Es ist sein erster Besuch, seit seiner Wahl im Juni zum Präsidenten. Recep Tayyip Erdoğan ist auf Staatsbesuch in der deutschen Hauptstadt.
Erk Acarer, 2018-09-28

MEHR VOM AUTOR
Foto: privat
Überlebende von Anschlag in der Türkei

Mit dem Trauma weiterleben

Lisa Çalan hat bei dem IS-Anschlag in Diyarbakır im Juni 2015 beide Beine verloren. Seitdem wurde sie zehn Mal operiert und kämpft sich ins Leben zurück.
Figen Güneş, 2018-09-18

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Rückzug ins Private

Wer lässt sich schon Frühstück liefern?

Manche verlassen das Land. Der Rest braut sein Bier zu Hause und feiert Hauspartys. Resignierte Istanbuler fühlen sich an den Iran erinnert.
Önder Abay, 2018-09-07

MEHR VOM AUTOR
Foto: Michelle Demishevich
Morde an trans Frauen in der Türkei

Alle sind schuldig

Innerhalb einer Woche wurden in der Türkei zwei trans Frauen ermordet. Dafür ist die ganze Gesellschaft verantwortlich, denn niemand schaut hin.
Michelle Demishevich, 2018-08-30

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Samstagsmütter streiken zum 700. Mal

Wo sind die Verschwundenen?

Tausende Menschen sind in der Türkei im Polizeigewahrsam verschwunden. Seit 23 Jahren fordern Familien und Aktivist*innen Aufklärung.
Elif Akgül, 2018-08-24

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Freikauf vom Wehrdienst in der Türkei

Arme Soldaten

Wer in der Türkei den Militärdienst verweigert, macht sich strafbar. Wer aber genug Geld hat, kann sich durch eine neue Regelung freikaufen.
Tunca Öğreten, 2018-08-21

MEHR VOM AUTOR
Foto: Abidin Yağmur
Prozess wegen Präsidentenbeleidigung

Eine Frau sieht rot

Die Rentnerin Aynur Gören beschimpft auf Facebook Erdoğan und Minderheiten. Nun steht sie vor Gericht. Doch sie will sich den Mund nicht verbieten lassen.
Abidin Yağmur, 2018-08-17

MEHR VOM AUTOR
Foto: Unsplash/ Ozan Safak
der Schatten eines gebückt gehenden Mannes auf einer Hauswand
Kommentar Verfall der türkischen Lira

Talfahrt in die Armut

Erdoğans Megaprojekte täuschten Prosperität vor, belasteten aber den Haushalt. Wer das jetzt thematisiert, riskiert viel.
Irfan Aktan, 2018-08-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Mann vor Anzeigetafel mit den Wechselkursen in Türkei
Wirtschaftsexperte über Krise in Türkei

„Die Löhne werden fallen“

Die türkische Währung hat dramatisch an Wert verloren. Höhere Preise und mehr Arbeitslosigkeit würden folgen, sagt Wirtschaftsexperte Bariş Soydan.
Pelin Ünker, 2018-08-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: Önder Şimşek
Wirtschaftskrise in der Türkei

Wenn das Geld schmilzt

Die türkische Lira stürzt ab. In der Istanbuler Altstadt macht sich die Angst breit und die ganze Türkei starrt gebannt auf die Kursentwicklungen.
Tuğba Tekerek, 2018-08-14

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Toxische Männlichkeit

Zum Mann gemacht

Die Beschneidung ist der erste Initiationsritus im Leben eines Jungen. Sie wird pompös gefeiert und von den Eltern sexuell aufgeladen.
Zehra Çelenk, 2018-08-08

MEHR VOM AUTOR
Foto: Abidin Yağmur
Kindesmisshandlung in der Türkei

Das Schweigen brechen

Ein Gericht verhängt 183 Jahre Haft für einen Mann, wegen sexueller Misshandlung seiner Töchter. NGOs sprechen von einem Ausnahmeurteil.
Abidin Yağmur, 2018-08-02

MEHR VOM AUTOR
Foto: Çınar Özer
Kreationistische Sekte in der Türkei

Die Machenschaften des Hoca

Intrigen, Betrug und sexuelle Gewalt: Die Festnahme des Sektenführers Adnan Oktar bringt ans Licht, was in dem dubiosesten Kult der Türkei vor sich ging.
Çınar Özer, 2018-08-01

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Reden über Rassismus in Deutschland

Rassisten sind immer nur die anderen

Seit Mesut Özils Austritt aus der Nationalelf steht die Bundesrepublik Kopf. Selbstreflexion in der Debatte um Rassismus ist selten. Und hat einen Preis.
Burçin Tetik, 2018-07-25

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Türkische Dissidenten und das Exil

Keine Helden, keine Feiglinge

Nicht alle Dissidenten können die Türkei verlassen. Über das Verhältnis, der im Exil und in der Heimat lebenden Andersdenkenden.
Irfan Aktan, 2018-07-23

MEHR VOM AUTOR
Foto: Murat Bay
Kommentar Ende des Ausnahmezustands

Ein ganz normaler Ausnahmezustand

Als die AKP an die Macht kam, war die sie stolz darauf, den Ausnahmezustand beendet zu haben. Heute ist sie die Partei, die den Ausnahmezustand normalisierte.
Veli Saçılık, 2018-07-20

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Schattenbericht nach dem NSU-Urteil

Kein Schlussstrich

Der Türkische Bund veröffentlicht nach dem NSU-Urteil einen Schattenbericht. Der Verein fordert eine Kontrollinstanz für den Verfassungsschutz.
Volkan Ağar, 2018-07-19

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Medienkonzentration in der Türkei

Die Schere im Kopf

Die türkische Zeitung „Hürriyet“ wurde an einen regierungsnahen Konzern verkauft. Wie wirkt sich das auf die Arbeit der Journalisten und publizistisch aus?
Barış Altıntaş, 2018-07-12

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Auf einer Kundgebung vor dem NSU-Prozess werden Bilder der NSU-Opfer hochgehalten
Kommentar NSU-Prozess und Aufklärung

Deutschland hat ein Problem

Die Urteile im NSU-Prozess sind zwar gesprochen. Von einer umfassenden Erkenntnis über die Hintergründe des Terrors sind wir trotzdem weit entfernt.
Volkan Ağar, 2018-07-11

MEHR VOM AUTOR
Foto: dpa
Virtuelles Migrationsmuseum

Die Menschen hinter den Zahlen

Im Virtuellen Migrationsmuseum wird die Geschichte von Einwanderung in Deutschland dokumentiert. Ziel ist die Eröffnung eines physischen Museums.
Canset İçpınar, 2018-07-10

MEHR VOM AUTOR
Unterstützen Sie taz.gazete! Sie können für dieses Projekt spenden.